"675 Jahre Schule in Idstein"

Fußballturnier

Die Taubenbergschule hat für die Festwoche "675 Jahre Schule in Idstein" andere Idsteiner Schulen für ein Fußballturnier auf den Sportplatz Zissenbach eingeladen. Insgesamt haben mit der Taubenbergmannschaft sieben gemischte Fußballmannschaften an dem Turnier teilgenommen. Nach vielen spannenden Spielen stand der Gewinner (Wörsbachschule) fest und der Bürgermeister konnte die Urkunden und Pokale an die Mannschaften übergeben.

Das Fußballturnier war bereits seit Wochen Gesprächsthema Nummer eins in der Schule. Die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen wurden von ihren Sportlehrern ausgewählt und durften am Probetraining mit Herrn Hatzmann teilnehmen. Der Kreis der Spielerinnen und Spieler wurde immer kleiner, bis dann endlich die Schulmannschaft feststand.

Unserer Schulmannschaft bestand aus:
Manuel und Julius (3a), Christopher (3b), Mert (3c), Sarah und Tim (4a), Helena, Catja, Felix und Kieran (4b), Johanna, Lewin und Jennis (4c) und Herr Hatzmann als Trainer.

Am Freitag den 08.05.2015 war dann der große Tag des Fußballturnierts endlich gekommen. Zur kräftigen Unterstützung haben sich die zweiten, dritten und vierten Jahrgänge der Taubenbergschule auf den Weg zum Sportplatz gemacht. Es wurde bereits beim Vorstellen der Mannschaften gejubelt und geklatscht. Bevor es dann losging, erklärte Frau Schmidt-Hack den Ablauf des Turniers und stellte unsere Kommentatorin Frau Struwe vor.

Die Zuschauer auf der Tribüne feuerten ihre Mannschaften an und sorgten für eine gute Stimmung auf dem Turnier. Für das leibliche Wohl sorgten der Förderverein der Taubenbergschule und der Elternbeirat mit gegrillten Würstchen und Getränken.

Den ersten Platz belegte die Wörsbachschule, gefolgt von der Motessorischule und der Taubenbergschule. Der vierte Platz ging an die Schule Auf der Au, gefolgt von der Alteburgschule. Die letzten beiden Plätze gingen an die Erich-Kästner Schule und die Feldbergschule.

Insgesamt war es ein gelungenes Fußballturnier bei dem alle Kinder viel Spaß hatten.

Besonderer Dank gilt unserer Konrektorin Frau Schmitdt-Hack, die die Organisation des Fußballturniers übernommen hatte und für den reibungslosen Ablauf sorgte.